FEMDS
Fast Emergency Management Dispatching System
 
     
 

FEMDS wurde im Jahr 2001 von den Rettungsassistenten Andreas Oedekoven und Christian Kollmannsberger entwickelt. In Eigeninitiative wurde das Pilotprojekt 2001 "Überregionale Notfallressourcen Verwaltung“ gestartet. FEMDS verwaltet den Negativ-Bettennachweis für den normalen Rettungsdienstalltag, sowie für den Großschadensfall den Positiv-Bettennachweis. Im Jahr 2005 wurde FEMDS auf dem Weltjugendtag erfolgreich eingesetzt. Erstmals war es möglich einen Behandlungskapazitätennachweis von ganz Nordrhein-Westfalen schnellstens zu erhalten. Dieser Nachweis wurde in den Einsatzleitstellen (Medical Center, Leitstelle Bonn, Bezirksregierung Köln) verwendet.

Nach vier Jahren erfolgreichem Einsatz in zahlreichen Leitstellen sind die Entwickler von FEMDS eine Partnerschaft mit der batos AG eingegangen, welche jetzt die exklusive Vermarktung und den Betrieb von FEMDS übernommen hat.

Umfassende Informationen finden Sie im aktuellen FEMDS Prospekt. Zum Download klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Icon und wählen 'Ziel speichern unter ...'

   Vollversion FEMDS Prospekt (1,1 MB)

   Einzelblatt Stichpunkte FEMDS Prospekt (344 KB)


   Reine Textversion (6 kb)

 
     
   
 
 

Interesse? Kontaktieren Sie uns und fordern Sie Ihren Testzugang an.

 

 
 

 



Bergische Landstr. 82a
51375 Leverkusen

Telefon 0214 - 330 100 - 0
Fax 0214 - 330 100 - 220

E-Mail femds@batos.de